Dissertationen

Dissertationen 2020

  • Dr. med. Sabine Sebb: Individuelle kardiale und pulmonale Dosisexposition der adjuvanten Strahlentherapie bei Brustkrebspatientinnen mit günstigem Risikoprofil
  • Dr. med. Tammo Gsänger: Dosisexposition der Lymphabflussgebiete bei Bestrahlung des Mammakarzinoms unter brusterhaltender Therapie
  • Dr. med. Hans Detlef Tietgen: Behandlungsergebnisse und therapieassoziierte Toxizitäten bei Patienten mit Analkarzinom im Zeitraum 1997 - 2014
  • Dr. med. Felix Bock: Thema: Vergleich der Therapieergebnisse zwischen konventionell fraktionierter und hypofraktionierter neoadjuvanter Radio(chemo)therapie bei Patienten mit einem Rektumkarzinom an der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie in Rostock zwischen 2004 und 2011

Dissertationen 2017

  • Dr. med. Alan Parys: Klinische Ergebnisse der hypofraktionierten robotergestützten stereotaktischen Strahlentherapie von Lebermetastasen - Eine retrospektive Analyse des Behandlungszeitraumes März 2011 bis April 2014 im Saphir Radiochirurgie Zentrum Norddeutschland in Güstrow

Dissertationen 2016

  • Dr. med. Natalia Gajlewicz: Das Nicht-kleinzellige Lungenkarzinom der UICC Stadien IIIA/B. Bedeutung der konsolidierenden Chemotherapie nach kurativ-intendierter Radiochemotherapie: Retrospektive Ergebnisse der Jahre 2004 bis 2008

Dissertationen 2014

  • Dr. med. Le Tuan Anh: The Efficacy of Concurrent Chemoradiation for Locally Advanced Non-Small Cell Lung Cancer Prospectively Treated At Cho Ray Hospital, Vietnam From 2/2009 To 3/2013

Dissertationen 2013

  • Dr. med. Nicole Gottschling: Einsatz und Ergebnisqualität multimodaler Therapiekonzepte zur Behandlung des Rektumkarzinoms bei Patienten über 70 Jahre

Dissertationen 2012

  • Dr. med. Marcella Szücs: Vergleich von Akut- und Spättoxizitäten bei Kopf-Hals-Tumor-Patienten behandelt mit definitiver Radiochemotherapie/Radiotherapie oder postoperativer Radiochemotherapie/Radiotherapie und vergleichbarer Tumorsituation mit besonderer Berücksichtigung des Stimmerhalts
  • Dr. med. Martin Kunz: Radio(chemo)therapie von Gliomen – Eine retrospektive Analyse der Behandlung intrakranieller gliomatöser Tumoren am Universitätsklinikum Rostock zwischen 1998 und 2006

Dissertationen 2011

  • Dr. med. Kathleen Grüschow: Strahlentherapie bei zerebraler Metastasierung solider Tumore - retrospektive Auswertung der Behandlung am Universitätsklinikum Rostock in den Jahren 1997 - 2003
  • Dr. med. Anett Pirnasch: Radiotherapie und Radiochemotherapie bei Patienten mit einem Nasopharynxkarzinom und Patienten mit einem sinunasalen Karzinom - eine retrospektive Auswertung der Behandlungsjahre 1990 - 2002 an der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie an der Universität Rostock

Dissertationen 2009

  • Dr. med. Thomas Stölting: Effektivität der Strahlentherapie in der palliativen Behandlung von Patienten mit Plasmazelltumoren - eine retrospektive Analyse

Dissertationen 2008

  • Dr. med. Ute Küchenmeister: Adjuvante und neoadjuvante Radiochemotherapie bei Patienten mit Rektumkarzinom der UICC-Stadien II und III - Retrospektive Auswertung der Behandlungsjahre 1997 bis 2003
  • Dr. med. Jana Päzolt: Kleinzellige Bronchialkarzinome - Auswertung der Behandlungsergebnisse der Klinik für Strahlentherapie von 1994 bis 2000
  • Dr. med. Ulrike Ketterer: Radiotherapie der Epicondylitis humeri und der Periarthritis humeroscapularis

Dissertationen 2007

  • Dr. med. Anett Köhncke: Thema: Auswertung der Bronchialkarzinome an der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie der Universität Rostock von 1994 bis 1997

Dissertationen 2006

  • Dr. med. Andrea Renz: Strahlentherapeutische Behandlung von Knochenmetastasen - Retrospektive Untersuchung zur Beeinflussung von Schmerzsymptomatik und Rekalzifizierung sowie von Prognoseparametern

Dissertationen 1996

  • Dr. med. Hellen Knauerhase: Thema: Der Nutzen einer Ganzlungenbestrahlung beim Nierenzellkarzinom vor der Manifestation pulmonaler Metastasen